Rausgedrängt! Radja Nainggolan erhebt Vorwürfe gegen Roberto Martinez

10.11.2021 um 19:57 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
radja nainggolan
Foto: Ettore Griffoni / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

"Er wird mich nicht mehr nominieren, aber ich würde es ohnehin ablehnen", sagte der 30-fache Nationalspieler laut Calciomercato.com in einem Interview mit VRT. Martinez sei der Meinung, dass er für eine schlechte Atmosphäre im Mannschaftskreis sorge.

Bei der Europameisterschaft 2016 war Nainggolan noch eine feste Größe bei den roten Teufeln. Marc Wilmots schenkte dem Italien-Legionär das Vertrauen. Doch dann kam Martinez. "Er hat mich aus der Nationalmannschaft gedrängt", ist Nainggolan überzeugt.

"Was ist das Problem? Meine Lunge ist trainiert"

Gründe für Martinez Ablehnung gegenüber Nainggolan soll dessen Auftreten und Vorliebe für Zigaretten sein. Nainggolan findet es aber nicht schlimm, dass er sich gelegentlich einen Glimmstängel ansteckt. "Was ist das Problem? Meine Lunge ist trainiert", so der 33-Jährige.

Andere Trainer hätten sein Verhalten stets akzeptiert. Das Rauchen entspanne ihn zudem, so vermeide er Stress. Laut Nainggolan hätte er mit einem anderen Nationaltrainer auf der Kommandobrücke mehr Nominierungen auf dem Buckel: "Schuld daran, dass ich nicht mehr Länderspiele habe, ist er, nicht mein Lebensstil."

Radja Nainggolan hat den Großteil seiner Profikarriere in Italien verbracht. 2004 wechselte er in den Nachwuchs von Piacenza Calcio. Es folgten Stationen bei Cagliari Calcio, dem AS Rom und Inter Mailand. Im vergangenen Sommer kehrte er zurück in seine bergische Heimat und unterschrieb bei Royal Antwerpen.

Nainggolan: Ärger beim Abschied aus der Serie A

Am liebsten wäre Nainggolan aber bis zum Karriereende für Cagliari auf Sardinien aufgelaufen. Man befand sich in Verhandlungen, diese wurden von Präsident Tommaso Giulini aber plötzlich abgebrochen. "Sie haben mich fallen gelassen. Ich war sehr verärgert, denn mein Traum war es, meine Karriere in Cagliari zu beenden", kritisierte Nainggolan seinen Ex-Club nach dem Abschied im August 2021.

Verwendete Quellen: Calciomercato.com
WERBUNG