"Rechtmäßiger Platz": Cristiano Ronaldo schwört Portugiesen ein

23.03.2022 um 09:59 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
cristiano ronaldo 2022 9
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Auf Instagram schwor der Spieler von Manchester United seine Teamkollegen ein. "Volle Konzentration auf die WM 2022. Wie immer stolz darauf, Portugal zu vertreten", ließ CR7 verlautbaren.

Cristiano Ronaldo ist sich der Schwere der Aufgabe bewusst, da jede Nationalmannschaft unbedingt zur Weltmeisterschaft reisen möchte. "Aber gemeinsam werden wir dafür kämpfen, Portugal an seinen rechtmäßigen Platz zu bringen. Lasst es uns tun."

Im Endspiel um die WM-Teilnahme droht Europameister Italien

Sollte morgen ein Sieg gegen die Türkei herausspringen, träfen die Iberer im Finale der Playoffs auf den Sieger aus der Partie zwischen Italien und Nordmazedonien. Da es nur Italien ODER Portugal zur WM schaffen kann, wird also einer der beiden letzten Europameister nicht nach Katar reisen. Die Portugiesen würden im schlimmsten Fall zum ersten Mal seit 1998 wieder ein großes Turnier verpassen.

Nationalmannschaft

Türkei-Coach Kuntz: Es geht nicht nur um Qualität

Der frühere U21-Trainer der deutschen Nationalelf und jetzige Coach der türkischen Auswahl, Stefan Kuntz, will Cristiano Ronaldo und dessen Landsmännern im Playoff-Match auf jeden Fall alles abverlangen. "Es geht in solchen Spielen nicht nur um Qualität, sondern auch um Teamspirit, mentale Stärke, Resilienz, um Willen – und ums Publikum", erklärte der Europameister von 1996 der Süddeutschen Zeitung.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk