Nationalmannschaft :Schlechte Nachrichten für Ousmane Dembele

ousmane dembele 2018 100
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen der französischen Zeitung L'Equipe hat sich Ousmane Dembele bei seinem Einsatz gegen Ungarn eine Verletzung der Oberschenkelmuskulatur zugezogen. Eine Blessur, die der Dortmunder bereits mehrfach seit seinem Wechsel zu Barcelona erlitten hatte.

Nationaltrainer Didier Deschamps war nach dem 1:1 in Budapest noch davon ausgegangen, dass Dembele nach einem Schlag auf die Kniesehne zeitnah wieder zur Verfügung stehen würde.

Hintergrund

Nun droht dem 24-Jährigen laut L'Equipe aber das Aus in der KO-Runde. Die wichtige Partie gegen Europameister Portugal steige auf jeden Fall ohne den Barça-Profi. Auch das Achtelfinale sei in Gefahr.

Journalist Mohamed Bouhafsi vom Radiosender RMC Sport will sogar in Erfahrung gebracht haben, dass Dembele bei der Europameisterschaft gar nicht mehr zum Einsatz kommen werde.

Ousmane Dembele war am zweiten Spieltag der EURO gegen Ungarn in der 57. Spielminute für Adrien Rabiot ein- und wenige Minuten vor dem Spielende wieder ausgewechselt worden. Am ersten Spieltag gegen Deutschland (1:0) war er ebenfalls als Joker in die Partie gekommen, allerdings erst in der Nachspielzeit.

Video zum Thema