Nationalmannschaft :Sergio Busquets fehlt wegen Covid-19 – Verband plant um

sergio busquets
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com
Werbung

"Der RFEF bedauert, mitteilen zu müssen, dass der letzte PCR-Test bei Mannschaftskapitän Sergio Busquets, der heute Morgen im Lager der Nationalmannschaft in Las Rozas durchgeführt wurde, ein positives Ergebnis ergeben hat", teilte der Fußballverband mit.

Busquets sei der einzige Fall, der Rest des Kaders wurde negativ getestet. Busquets und seine Kontaktpersonen hätten sich umgehend in Isolation begeben.

Hintergrund

Die Infektion des Mittelfeldspielers vom FC Barcelona sorgt dafür, dass die Vorbereitung auf die Europameisterschaft geändert werden muss. Das Testspiel gegen Litauen am Dienstagabend wird nicht von den Spielern von Luis Enrique bestritten, vielmehr werde die Partie von der spanischen U 21 -Nationalelf unter Leitung von Trainer Luis De la Fuente bestritten.

Fans, die Tickets für das Spiel erworben hatten, können diese kostenlos zurückgeben. Dafür müssen sich diese bis um 14:00 Uhr melden. Wer seine Karten behält, erhält ein Preisnachlass von 20 Prozent.

Der zweimalige Europameister startet am kommenden Montag in die EURO. Um 21 Uhr geht es in Sevilla gegen Schweden, fünf Tage später empfangen die Iberer Polen ebenfalls um 21 Uhr. Das abschließende Gruppenspiel steigt am 23. Juni gegen die Slowakei (18 Uhr).

Video zum Thema