Nationalmannschaft :Sorge um Eden Hazard: Fällt der Superstar erneut lange aus?

eden hazard 2019 2
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Werbung

De Bruyne verletzte sich gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit am Knöchel und wurde im Anschluss leicht benommen ausgewechselt. Später erwischte es auch noch Hazard, der sich auf dem Weg zur Bank den rechten Oberschenkel hielt.

Sein Torhüter machte wenig Hoffnung auf eine schnelle Genesung. "Es sieht nicht gut aus", gab Thibaut Courtois nach dem Spiel zu Protokoll. Roberto Martinez, der Trainer der Belgier, will nun erst einmal die medizinischen Tests abwarten.

Für Eden Hazard ist die Verletzung aus persönlicher Sicht besonders bitter, weil er alleine in dieser Saison bereits sechs weitere Blessuren ertragen musste. Für das Team wäre der Verlust ihres Kapitäns, der im Laufe des Turniers immer besser in Fahrt kam, in Kombination mit dem Ausfall von Kevin de Bruyne nur schwer zu kompensieren.

Der eigentliche Turnierfavorit glänzte zwar auch in der Gruppenphase ohne seine beiden Ausnahmekönner, traf dort allerdings nicht auf so hochkarätige Gegner wie am kommenden Freitag. Dort wartet mit Italien ein Team, das seit 31 Spielen ungeschlagen ist.