Nationalmannschaft :Thibaut Courtois sieht schwarz bei Eden Hazard und Kevin de Bruyne

thibaut courtois 2020 01 018
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

"Es sieht nicht gut aus", sagte der belgische Nationaltorhüter nach der Partie gegen Cristiano Ronaldo und Co., Nationaltrainer Roberto Martinez wollte sich noch nicht festlegen, verwies auf medizinische Tests am Montag.

Kevin de Bruyne musste im Achtelfinale kurz nach der Halbzeitpause ausgewechselt werden, für den Mittelfeldregisseur von Manchester City kam Dries Mertens in die Partie.

Eden Hazard griff sich in der 87. Spielminute nach einem Sprint an den Oberschenkel und musste ebenfalls vom Feld. Er wurde durch Yannick Carrasco ersetzt.