Nationalmannschaft :Xavi als Selecao-Coach? Tite bestätigt Interesse

xavi 2020 6003
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

"Das mit Xavi stimmt", sagte der Coach der Seleção auf einer Presskonferenz, der nicht nur das Interesse an dem Katalanen bestätigte, sondern auch verriet, dass dieser die Anfrage des Verbands abgelehnt hat.

Laut brasilianischen Medien wurde Xavi als möglicher Assistenzcoach Tites gehandelt, nachdem dessen ehemaliger Co-Trainer Sylvinho den brasilianischen Erstligisten Corinthians Ende Mai als Cheftrainer übernommen hatte.

Hintergrund

Im Mai informierte die spanische Zeitung AS ihre Leser über das mögliche Interesse des brasilianischen Fußballverbands an Xavi und die letztendlich abgelehnte Einladung. Auch ESPN BRASIL berichtete.

Xavi, der bis 2015 für Barça kickte, hätte bis zur Weltmeisterschaft 2022 Tites Assistenzcoach werden sollen. Danach hätte er Chancen auf den Cheftrainer-Posten beim fünffachen WM-Titelträger gehabt. Außer Xavi war laut Tite auch Muricy Ramalho, der mit dem Sao Paulo FC große Erfolge gefeiert hatte und aktuell Sportleiter beim Traditionsverein ist, im Gespräch.

Xavi, der über 700 Spiele für Barça bestritt und seit 2019 Al-Sadd in Katar trainiert, gewann zahlreiche Titel in seiner Karriere, unter anderem viermal die Champions League, achtmal La Liga, zweimal die EM und die WM 2010 mit der spanischen Nationalmannschaft.

Video zum Thema