Nationalmannschaft :"Zu inkonstant": David de Gea bekommt Gegenwind von Keeper-Legende

david de gea 2017 15
Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Werbung

Der ehemalige Torhüter von Real Madrid und Spanien, Paco Buyo, ist von den Ballfängern der spanischen Nationalmannschaft nicht überzeugt. Nationaltrainer Luis Enrique vertraut zwischen den Pfosten auf David de Gea (Manchester United) und Unai Simon (Athletic Bilbao).

"Sie sind gut, aber nicht top", analysiert Buyo bei der spanischen Nachrichtenagentur EFE. "De Gea war in den letzten Jahren inkonstant, aber er hat mehr Erfahrung."

Und weiter: "Simon ist ein junger Torhüter, der seit zwei Jahren in der Startelf steht, und Robert Sanchez (Brighton & Hove Albion) spielt erst seit Kurzem, hat aber in der Premier League eine tolle Saison gespielt."

Hintergrund


Nur wenige sollten es besser wissen als Buyo, der während seiner aktiven Karriere über 400-mal das Tor von Real Madrid und über 200-mal des FC Sevilla hütete. Zudem lief der heute 63-Jährige achtmal im Dress der spanischen Nationalelf auf.

Buyo teilt offenbar die Ansicht, dass es an der Europameisterschaft nicht für den großen Wurf reichen wird. Überdies geht er nicht davon aus, dass de Gea in der Mannschaft stehen wird. "Im Tor wird es Diskussionen geben, ich entscheide mich für keinen. Es scheint, dass Luis Enrique Simon das Vertrauen schenken wird."