Nein, danke! Selecao-Star Pato sagt Chinesen ab

alexandre pato ac mailand jubel
Foto: Matt Trommer / Shutterstock.com

Der chinesische Klub Tianjin Quanjian mit dem ehemaligen Real-Coach Vanderlei Luxemburgo auf der Trainerbank bot brasilianischen Medien zufolge um Pato.

Mit Patos Arbeitgeber Corinthians sollen sich die Chinesen bereits auf eine Ablösesumme geeinigt haben, doch der Stürmer selbst hat laut Globo Esporte kein Interesse an einem Wechsel nach Fernost und sagte den Chinesen ab.

Tianjin Quanjian hatte mit Jadson(32) von Corinthians und  Luis Fabiano (35) von São Paulo bereits zwei Brasilien-Stars unter Vertrag genommen.

International

Patos Dienste sind bei Corinthians nicht mehr gefragt, der Klub will ihn in dieser Transferperiode verkaufen. Der Vertrag des Ex-Milan-Stürmers ist noch bis Ende 2017 gültig.