Liverpool :Neue Kaufwucht aus Saudi-Arabien: Magpies locken Xherdan Shaqiri

xherdan shaqiri 7
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Xherdan Shaqiri war im vergangenen Halbjahr nahezu durchgehend Gegenstand von Wechselspekulationen.

Hartnäckige Muskelprobleme sowie die Sensationssaison des FC Liverpool sorgten dafür, dass der Schweizer Nationalspielers meist nicht mal im Kader stand.

Newcastle United soll laut DAILY MAIL dem Flügelstürmer einen Ausweg aus der sportlichen Malaise bieten. Den Magpies eröffnet die angeblich bevorstehende Übernahme eines saudi-arabischen Konsortiums trotz Coronakrise in diesem Sommer finanziell neue Möglichkeiten.

Zahlreiche Newcastle-Spekulationen

Seitdem das Übernahme-Interesse bekannt ist, türmen sich die Spekulationen. Shaqiri ist folglich nicht der einzige Spieler, der zuletzt mit einem möglichen Wechsel nach Newcastle verbunden wurde. So erging es unter anderem auch Gareth Bale (Real Madrid), Antoine Griezmann und Philippe Coutinho (beide FC Barcelona).

Shaqiri ist in Liverpool austauschbar, ein Wechsel daher nicht unwahrscheinlich. Allerdings muss erst mal die Übernahme unter Dach und Fach gebracht werden. Und genau an dieser kamen unlängst Zweifel auf.

Hintergrund


SPORTSMAIL hatte berichtet, dass der Premier League ein umstrittener Bericht der Welthandelsorganisation (WTO) vorliege.

Darin soll ein direkter Zusammenhang zwischen der Regierung Saudi-Arabiens und dem Piratensender BEOUTQ, der illegal Spiele der englischen Liga übertragt, hergestellt werden.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!