Villarreal statt Valencia :Neue Spanien-Option für Paco Alcacer

Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com
Anzeige

Übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien zufolge hat der FC Barcelona sein Werben um Rodrigo (28)  vom FC Valencia eingestellt.

Bleibt Rodrigo, ist der von Valencia geplante Kauf von Paco Alcacer (26) als Ersatz hinfällig. Aber für den Spanier, der unbedingt in die Heimat zurückwill, gibt es eine weitere Option.

Der Sporttageszeitung AS zufolge streckt nach Valencia nun auch der FC Villarreal seine Fühler nach Alcacer aus.

Der Dortmunder wird als Ersatz für Karl Toko Ekambi gehandelt. Das Gelbe U-Boot hatte Ekambi an Olympique Lyon abgegeben.

Paco Alcacer will Borussia Dortmund übereinstimmenden Medienberichten zufolge eineinhalb Jahre nach seiner Ankunft wieder verlassen.

Der Ex-Barça- und Valencia-Stürmer hat Heimweh und sieht nach der Verpflichtung von Erling Haaland (19) nur wenig Chancen auf einen Stammplatz.

Anzeige