Absage an die Fiorentia :Neuer Klub gefunden: Radja Nainggolan lässt sein Herz entscheiden

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Die Fronten zwischen Radja Nainggolan und Inter Mailand sind verhärtet, der ehemalige belgische Nationalspieler gilt als Wechselkandidat Nummer eins.

Von einer Ausleihe zum AC Florenz zeigt er sich laut Berichten in Italien wenig begeistert.

Stattdessen soll Ex-Klub Cagliari Calcio den Zuschlag für einen Wechsel erhalten.

Demnach ist sich Nainggolan mit dem sardischen Klub über einen Wechsel einig.

Pluspunkte soll Cagliari sammeln, da das Serie-A-Team Bereitschaft zeige, den Großteil des 4,5 Millionen Euro teuren Gehalts zu übernehmen.

Die Gerüchte um einen Wechsel zurück nach Cagliari befeuert der belgische Sportjournalist Kristof Terreur, der schreibt, Nainggolan kehre aufgrund der Krebserkrankung seiner Frau Claudia, die gebürtig von der Mittelmeerinsel stammt, dorthin zurück.

Anzeige

Am Samstag folgte dann die Bestätigung: "Ich bin froh. Es war eine Entscheidung des Herzens, ich hatte so viele Angebote", sagte Nainggolan.

Der 31-Jährige wird bis 2020 von den Nerazzurri an Cagliari verliehen, sein Anschlussvertrag ist noch bis 2022 gültig.

» Zlatan Ibrahimovic: Auf diese Rache hat er vier Jahre gewartet

» "Dümmste Überschrift": Romelu Lukaku schießt gegen italienische Sportzeitung

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige