Real Madrid :Neuer Linksverteidiger: Real denkt an Ex-Barça-Juwel

marcelo selecao 2
Foto: vipcomm / Shutterstock.com
Anzeige

Marcelo gilt seit Jahren als einer der besten Linksverteidiger der Welt. Der Lockenkopf spielt aber die wohl schwächste Saison seit seiner Ankunft vor 12 Jahren.

Immerhin: Unter Santiago Solari war Marcelo nur Bankdrücker, Zinedine Zidane setzt wieder auf den Superstar.

Ein Abschied des Brasilianers scheint nach Zidanes Comeback im Bernabeu ausgeschlossen. Dennoch soll Real nach einem neuen Linksfuß für die Viererkette suchen.

Wie die Tageszeitung THE SUN in Erfahrung gebracht haben will, steht in Alex Grimaldo (23) ausgerechnet ein ehemaliger Katalane im Visier.

Grimaldo verabschiedete sich vor drei Jahren vom FC Barcelona, weil er unter Luis Enrique (48) keine Chance in der ersten Mannschaft erhielt.

Bei Benfica Lissabon hat sich Grimaldo mittlerweile zum Linksverteidiger internationaler Klasse entwickelt.

Sein Arbeitspapier beim portugiesischen Rekordmeister ist noch bis 2021 datiert, seine Ausstiegsklausel beträgt 60 Millionen Euro.

Nicht nur Real Madrid hat Grimaldos Entwicklung mitbekommen, auch Atletico Madrid und Juventus Turin denken über ihn nach.

Sollte Real Madrid Grimaldo verpflichten, würden sie Barça zu einigen Millionen verhelfen. Barcelona ist mit einem Anteil an einem Weiterverkauf beteiligt.