Real Madrid :Neuer Real-Coach: Blancos denken über Leonardo Jardim nach

florentino perez real madrid
Foto: / Madridismo.net
Werbung

Unter Santiago Solari läuft es wieder rund bei Real Madrid. Seine Bilanz: Drei Spiele, drei Siege, 11:0 Tore.

Der Argentinier könnte vom Interimscoach zur Dauerlösung werden, zumindest bis zum Saisonende.

Doch die Königlichen sondieren weiter den Markt. Wunschlösung von Real-Präsident Florentino Perez (71) soll Mauricio Pochettino (46) von Tottenham sein.

Dass die Spurs den Erfolgscoach mit Vertrag bis 2023 freigeben, scheint jedoch nicht sehr wahrscheinlich.

Kein Wunder, dass sich der Rekordmeister nach Alternativen umschaut. Laut ESPN FC ist Leonardo Jardim ein Kandidat.

Hintergrund


Der Portugiese sorgte in der Spielzeit 2016/2017 mit dem AS Monaco für Furore, wurde in der Ligue 1 gegen ein übermächtiges PSG französischer Meister.

Auch in der Champions League hinterließ Jardim Duftmarken. Seine Mannschaft stieß bis ins Halbfinale vor.

Nach vier erfolgreichen Jahren endete Jardims Ehe mit dem Monegassen, er wurde Mitte Oktober entlassen.