Real Madrid :Neuer Real-Deal: Bruder Felix narrt Toni Kroos

Foto: ANDRE DURAO / Shutterstock.com
Anzeige

Dass sich Toni und Felix Kroos des Öfteren kleinere Scharmützel im Netz liefern, ist bekannt.

Nachdem Real Madrid die Vertragsverlängerung mit Toni bekanntgegeben hatte, ließ sich Felix eine kleine Alberei nicht nehmen.

Der ein Jahr jüngere Bruder, der sein Geld beim Relegationsteilnehmer Union Berlin verdient, reagierte bei Twitter auf die Meldung seines Bruders und versah seine Meldung mit zwei Geldsäcken.

Toni Kroos hatte seinen 2022 bestehenden Vertrag vorzeitig bis 2023 ausgedehnt.

Einher geht damit wohl eine Anhebung des Salärs, was Felix mit seiner Anspielung auf Twitter wohl andeuten wollte.

Nach Reals Horrorsaison wurde sogar spekuliert, dass Kroos die Königlichen im Zuge des Umbruchs nach fünf Jahren verlassen müsse.

Zinedine Zidane setzt aber auch in Zukunft auf die Dienste des deutschen Nationalspielers.

» Sergio Ramos: Keine Vertragsgespräche mit Real Madrid

» Real-Legende Fernando Hierro erhält Jobangebot

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige