AS Rom :Ranieri-Erbe: Roma präsentiert Paulo Fonseca


Die AS Roma hat einen Nachfolger für Claudio Ranieri gefunden. Ab der neuen Saison wird Paulo Fonseca an der Seitenlinie des italienischen Hauptstadtklubs stehen. Für den Portugiesen wird eine Ablöse fällig.

  • Andre OechsnerMittwoch, 12.06.2019
Foto: Santamaradona / Dreamstime.com
Anzeige

Paulo Fonseca soll der AS Rom wieder zu altem Glanz verhelfen.

Laut dem offiziellen Statement des Europa-League-Teilnehmers bindet sich der Portugiese vorerst für zwei Jahre, es besteht eine vereinsseitige Option für eine weitere Saison.

Fonseca kommt von Shakhtar Donetsk, mit dem er in der Ukraine in drei Jahren jeweils das Double aus Meisterschaft und Pokal holte.

Die fällige Ablöse beträgt dem Vernehmen nach zwischen vier und fünf Millionen Euro.

"Ich bin sehr froh, zum neuen Trainer der AS Rom ernannt worden zu sein – und ich möchte dem gesamten Klubmanagement für diese Chance danken. Ich bin begeistert und motiviert von der Herausforderung, die uns erwartet, und freue mich darauf, nach Rom zu ziehen, unsere Fans zu treffen und mit der Arbeit zu beginnen", sagt Fonseca.

Bei der Roma tritt der 46-Jährige die Nachfolge von Claudio Ranieri an, der im März bis Saisonende interimistisch von Eusebio Di Francesco übernommen hatte.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige