Neuer Trainerjob :Bei PSG rastete er aus und ging - nun wird Leonardo wieder Trainer

leonardo
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com

Nach Informationen der türkischen Nachrichtenagentur DHA einigten sich der Verein und Leonardo auf eine Zusammenarbeit bis 2019.

Der ehemalige Star von PSG und Milan war demnach unlängst bereits im Stadion in Antalya, bald soll die Unterschrift unter den ausgehandelten Vertrag erfolgen.

Leonardo würde somit unter anderem die beiden Superstars Samuel Eto'o und Samir Nasri trainieren - und das mehr als sechs Jahre nach seiner letzten Trainerstation.

Leonardo hatte Milan und Inter Mailand jeweils nur wenige Monate trainiert, um dann im Sommer 2011 Sportdirektor von Paris Saint-Germain zu werden.

Nach zwei Jahren bei den Franzosen erklärte er seinen Rücktritt. Der Grund: Seine monatelange Sperre wegen des Angriffs auf einen Schiri.

Hintergrund


Vier Jahre später kehrt der ehemalige brasilianische Nationalspieler nun zurück ins Fußballgeschäft.

Er soll Antalyaspor in der Süper Lig nach oben führen. Aktuell belegt der ambitionierte Klub nur den 13. Tabellenplatz - viel zu wenig für den Klub aus der Touristen-Hochburg.