Inter Mailand :Neuer Transferkampf: Inter will Juventus aus dem Ring werfen

antonio conte 2020 3
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Inter Mailand und Juventus Turin streiten mit Lazio Rom um die Meisterschaft 2019/2020. Vor der Corona-Pause gab es einen engen Dreikampf um den Scudetto.

Auf dem Transfermarkt duellieren sich Juventus und Inter nun CALCIOMERCATO.COM zufolge um die Dienste von Gaetano Castrovilli (23) vom AC Florenz. Der Mittelfeldspieler steht in der Toskana noch bis 2024 unter Vertrag.

Im vergangenen Sommer hatten Juve und Inter bereits um Romelu Lukaku gekämpft. Inter machte das Rennen. Im Winter wollte beide Top-Klubs Dejan Kulusevski, dieses Mal hatte die Alte Dame die besseren Karten.

romelu lukaku 2020 3
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Inter-Cheftrainer Antonio Conte (50) hofft nun, dass Castrovilli den Nerazzurri den Vorzug gibt.

Victor Moses, derzeit vom FC Chelsea an Inter Mailand verliehen, soll Inter dem CORRIERE DELLO SPORT zufolge indes langfristig erhalten bleiben.

Hintergrund


Wie das Sportblatt berichtet, will Inter Gebrauch von seiner Kaufoption für den nigerianischen Nationalspieler machen.  Die Option soll zehn Millionen Euro Ablöse vorsehen.

Moses wechselte in der Winter-Transferperiode für ein halbes Jahr auf Leihbasis von der Stamford Bridge nach Mailand, sein Anschlussvertrag bei Chelsea ist noch bis 2021 gültig.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!