Manchester United :Neuer Trikot-Deal: United will Kasse machen

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Ist bald ein neues Firmenlogo auf dem Jersey von Manchester United zu sehen? Laut ESPN sucht der englische Rekordmeister aktuell nach einem neuen Trikotsponsor. Noch prangt Chevrolet auf der Brust, doch der Deal mit dem Automobilhersteller läuft 2021 aus.

Dann soll ein neuer Vertrag her, der mehr als die 450 Millionen Pfund in die Kasse spült. So viel bezahlten die US-Amerikaner für den begehrten Werbeplatz.

Dem Bericht zufolge seien mehrere Sponsoren an einer Zusammenarbeit mit dem aktuellen Tabellenzwölften der Premier League interessiert.

Laut einer aktuellen Studie ist der Wert von Manchester United noch einmal gestiegen und der Verein bei den Fans weltweit trotz durchwachsener sportlicher Leistungen beliebt.

Laut ESPN ist Chevrolet aber auch nicht ganz aus dem Rennen. Ein Sprecher der Red Devils sagte: "Chevrolet ist ein fantastischer Partner und wir werden unsere Zusammenarbeit weiterführen, um das Beste herauszuholen."

Interesse von anderen Unternehmen treibt den Preis in die Höhe. Geld, das Manchester United gut gebrauchen kann, um neue Spieler holen zu können.

Teammanager Ole Gunnar Solskjaer kündigte unlängst bereits an, dass man in der Winter-Transferperiode einen neuen Angreifer verpflichten werde, nachdem im Sommer in Alexis Sanchez und Romelu Lukaku (beide zu Inter Mailand) das Old Trafford verlassen hatte.

» Solskjaer unter Druck: United heiß auf Julian Nagelsmann?

» Robin van Persie kritisiert Ole Gunnar Solskjaer

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige