Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com

Atletico Madrid :Neuer Verteidiger: Atletico will in Valencia wildern

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 21.11.2018

Atletico Madrid plant seine Defensivabteilung Medienberichten zufolge mit Nationalspieler Jose Luis Gaya (23) vom FC Valencia zu verstärken.

Werbung

Auf der linken Abwehrseite von Atletico Madrid droht zur neuen Saison ein Engpass. Der Vertrag von Urgestein Filipe Luis (33) läuft nach insgesamt sieben Jahren im Verein aus.

Weltmeister Lucas Hernandez wird zudem häufiger in der Innenverteidigung gebraucht. Kein Wunder, dass sich die Colchoneros nach einem neuen Linksverteidiger umschauen.

Laut SUPERDEPORTE hat Jose Luis Gaya das Interesse des Hauptstadtklubs geweckt. Der 23-Jährige sei das Top-Transferziel im Wanda Metropolitano.

Gaya macht sich über die Spekulationen keine Gedanken. Die Gerüchteküche nervt das Eigengewächs.

"Meine Zukunft liegt hier, ich habe es satt, meinen Namen jedes Mal zu hören, wenn über Transfers gesprochen wird."

Billig würde Gaya keinesfalls werden. Erst im Mai verlängerte er bis 2023. Seine Ausstiegsklausel beträgt 100 Millionen Euro.

Daher schauen sich Chefcoach Diego Simeone und die Atleti-Bosse auch anderweitig um.

Als Alternative zu dem frisch gebackenen spanischen Nationalspieler ist Simeones argentinischer Landsmann Nicolas Tagliafico (26, Vertrag bis 2022) von Ajax Amsterdam im Gespräch.

Werbung

Atletico Madrid

Weitere Themen