FC Barcelona :Neuer Verteidiger: Barça schielt auf Alessio Romagnoli

alessio romagnoli 2019
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Alessio Romagnoli könnte den AC Mailand Gerüchten zufolge noch in diesem Sommer verlassen. Grund hierfür sind die hohen finanziellen Einbußen, die dem sportlich sinkenden Traditionsklub im Zuge der Coronakrise drohen.

Einen Anlauf beim Verteidiger plant offenbar der FC Barcelona. Dies berichtet die SPORT mit Verweis auf italienische Medienberichte. Demnach fordere Milan eine Ablöse von rund 50 Millionen Euro.

Barça muss sich allerdings namhafter Konkurrenz erwehren. Manchester United und der FC Chelsea sollen ebenfalls Interesse signalisieren. Lazio Rom wurde am vorigen Wochenende als potenzieller neuer Romagnoli-Klub genannt.

Hintergrund


In Barcelona suchen die Planer nach einem Linksfuß, der die Optionen für die zentrale Verteidigung erweitern und Notfalls Dauerbrenner Jordi Alba entlasten kann. Romagnolis Vertrag in Mailand ist noch bis 2022 gültig.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!