Real Madrid :Neuer Vertrag: Luka Modric flirtet mit Real Madrid

luka modric 2018 101
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Sein Vertrag bei Real Madrid läuft am Saisonende aus, Luka Modric hat aber nicht vor, das Estadio Santiago Bernabeu dann zu verlassen. Im Gegenteil: Der Weltfußballer von 2018 hofft auf eine Vertragsverlängerung.

"Natürlich möchte ich bei Real Madrid bleiben, aber das hängt nicht nur von mir ab. Es kommt darauf an, was der Verein will und auch auf den Trainer", erklärte Modric gegenüber CADENA COPE.

Modric wechselte 2012 für 30 Millionen Euro von Tottenham zu den Königlichen, gewann seitdem unter anderem viermal die Champions League und zweimal die Meisterschaft.

Gesetzt ist der Edeltechniker unter Zinedine Zidane nicht mehr, Leih-Rückkehrer Martin Ödegaard und Youngster Fede Valverde nehmen dem Routinier Spielzeit ab. Probleme gibt es deshalb nicht mit Zidane, versichert Modric.

"Ich fühle mich gut und mein Wunsch wäre es, meine Karriere wenn möglich bei Real Madrid zu beenden. Aber ich will weder für den Klub noch für den Trainer ein Problem sein", so der kroatische Nationalspieler.

Hintergrund


Pokern um ein neues Arbeitspapier würde Modric wohl nicht. "Wir haben eine gute Beziehung und ich bin sicher, dass wir eine Einigung erzielen werden", stellt der Mittelfeldregisseur klar: "Ich bin nun im neunten Jahr hier, Real Madrid ist mein Zuhause." Bisher habe es aber noch keine Gespräche mit Präsident Florentino Perez gegeben.

Nach Informationen der Sporttageszeitung MARCA wäre Modric für eine Vertragsverlängerung beim spanischen Rekordmeister bereit, auf Gehalt zu verzichten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!