Manchester United :Neuer Vertrag: Marcus Rashford sichert sich Riesen-Gage

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Manchester United und Marcus Rashford gehen weiterhin gemeinsame Wege.

Laut TELEGRAPH soll er vier Jahre verlängern, 250.000 Pfund in der Woche kassieren und die Option auf ein weiteres Jahr haben.

Marcus Rashford kann durch Bonuszahlungen sogar rund 300.000 Pfund in der Woche verdienen, was im Jahr etwas weniger als 16 Millionen Pfund wären, knapp 18 Millionen Euro.

Damit wird er auch finanziell zum wichtigsten Stürmer bei Manchester United – Romelu Lukaku steht vor einem Wechsel in die Serie A.

Offiziell bestätigt wurde der neue Vertrag für den 32-maligen Nationalspieler am Montagnachmittag.

"Manchester United war alles in meinem Leben, seit ich im Alter von sieben Jahren hier angekommen bin. Dieser Verein hat mich sowohl als Spieler als auch als Person geprägt, daher ist es jedes Mal ein Privileg, wenn ich das Trikot tragen darf", erklärte der Angreifer.

Anzeige

Dankende Worte gab es für den Chefcoach und dn Trainerstab: "Ich möchte Ole und seinen Mitarbeitern für alles danken, was sie für mich getan haben. Sie sind die perfekte Gruppe von Trainern, von denen ich lernen kann, während ich mich weiter entwickle."

Er wolle Manchester United wieder "dorthin bringen, wo er hingehört", so Rashford.

Bald soll auch David de Gea verlängern. Der Keeper wurde in den vergangenen Transferperioden immer wieder mit einem Abschied in Verbindung gebracht.

Im gleichen Zug soll auch Jesse Lingard, der ebenso wie Rashford aus der eigenen Akademie der Red Devils kommt, seinen Kontrakt ausdehnen.

» Paul Pogba trifft sich mit Zidane - Solskjaer sieht kein Problem

» Solskjaer erhält Rückendeckung von United-Boss

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige