Real Madrid :Neuer Vertrag: Real plant Zukunft mit Karim Benzema

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Karim Benzema und Real Madrid könnten ihre derzeit bis 2021 ausgelegte Zusammenarbeit schon bald verlängern. Darüber berichtet die Sportzeitung MARCA in ihrer aktuellen Printausgabe.

Demnach läuft in den Madrider Gremien die Planung, Benzema bis Ende Juni 2023 an der Concha Espina zu verankern.

Für den Franzosen wäre es aller Voraussicht nach der letzte große Vertrag. Bei seinem möglichen  Vertragsende wäre er 35 Jahre alt.

Eine Übereinkunft wird für die nächste Zeit allerdings erst mal ausbleiben. Dem Bericht zufolge wolle Benzema abwarten und in Ruhe evaluieren, ob er die an seine Person gestellten Leistungsansprüche auch in Zukunft erfüllen kann.

Dem 31 Jahre alten Angreifer kommt viel Lob entgegen. Elf Pflichtspieltore und fünf Vorlagen lassen ihn nicht nur in der Gunst der Verantwortlichen und Fans, sondern auch innerhalb der Mannschaftshierarchie steigen.

Am Rande der belgischen Nationalmannschaft stimmte Eden Hazard erst kürzlich eine Eloge auf seinen Kollegen vom spanischen Rekordmeister an.

"Er ist derzeit der beste Stürmer der Welt und macht alle anderen besser", schwärmte der Edeltechniker von Benzema, der aktuell die Torschützenliste der Primera Division anführt.

» Financial Fairplay bringt Real Madrid in die Bredouille

» Real Madrid hat Porto-Wunderkind Romario Baro im Visier

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige