Anzeige

FC Barcelona :Neues System: So plant Ronald Koeman mit Messi und Co.

lionel messi training 29
Foto: CHEN WS / Shutterstock.com
Anzeige

Ronald Koeman hat scheinbar sein System für den geplanten Neustart beim FC Barcelona gefunden. Gemäß MUNDO DEPORTIVO deutet derzeit viel darauf hin, dass der neue Barça-Coach eine Abkehr vom jahrelang praktizierten 4-3-3 auf eine 4-2-3-1-Grundordnung vollzieht.

Lionel Messi soll in der offensiven Dreierreihe hinter einem zentralen Mittelstürmer auf der rechten Seite agieren. Auf links bieten sich Ousmane Dembele, Ansu Fati und Neuzugang Trincao an. Das Trio könnte bei Bedarf auch Messi auf rechts ersetzen.

Als 10er könnte Rückkehrer Philippe Coutinho agieren, der von Koeman laut Berater Kia Joorabchian eine wichtige Rolle in der Mannschaft in Aussicht gestellt bekommen hat.

Bei der niederländischen Nationalmannschaft ließ Koeman meistens in einem 4-2-3-1 agieren. Mit Frenkie de Jong auf der Doppel-6. Dort dürfte der 23-Jährige nun auch bei Barça zum Einsatz kommen. Als Nebenmänner kommen Sergio Busquets (32) oder Neuzugang Miralem Pjanic (30) infrage.

Weitere Hinweise auf einen Systemwechsel bei Barça könnten am Wochenende ersichtlich werden. Am Samstag steigt das erste Testspiel der Ära Koeman gegen Gimnàstic de Tarragona.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige