Neun Neue: Frankreich ohne Mbappe

30.11.2022 um 15:32 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/eaecfacbbdbbdcdabffe
Trainer Didier Deschamps setzt auf Kolo Muani - Foto: AFP/SID/FRANCK FIFE

Der für das Achtelfinale qualifizierte Titelverteidiger behält in der Startelf nur Aurelien Tchouameni und Raphael Varane - die anderen neun Profis aus dem Dänemark-Spiel (2:1) werden ersetzt, darunter auch Superstar Kylian Mbappe. Bayern-Spieler Kingsley Coman und Randal Kolo Muani von Eintracht Frankfurt rücken ins Team.

Tunesien (ein Punkt) besitzt im Siegesfall noch eine Chance auf die K.o.-Runde, benötigt allerdings idealerweise ein Unentschieden im Parallelspiel zwischen Australien (3) und Dänemark (1).