Abschied aus Frankreich :Neven Subotic ist zurück in der Bundesliga

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Union Berlin hat seinen Coup auf dem Transfermarkt geleistet, der Bundesliga-Aufsteiger holt Neven Subotic zurück in die höchste deutsche Spielklasse.

An der Alten Försterei unterzeichnet der Innenverteidiger einen bis Ende Juni 2021 ausgelegten Vertrag.

"Für Union und für mich persönlich ist die anstehende Saison in der Bundesliga eine große Herausforderung, daher freue ich mich sehr auf das Abenteuer", erklärt Subotic im Zuge seiner Vertragsunterzeichnung.

Der 30-Jährige stand in der letzten Saison im Dienst von der AS Saint-Etienne.

Für die Südfranzosen kam er insgesamt in 28 Partien zum Einsatz, die letzten Wochen fehlte er allerdings.

Er freue sich darauf, in dieser historischen Spielzeit des Klubs selbst Teil zu sein und zu einer erfolgreichen Bundesliga-Saison beizutragen, meint Subotic.

Anzeige

Der in Bosnien-Herzegowina geborene Rechtsfüßer bringt reichlich Erfahrung mit nach Köpenick.

Für Borussia Dortmund, den 1. FC Köln und Mainz 05 kommt Subotic auf insgesamt 209 Partien in der Bundesliga.

» Remis gegen Türkei: Antoine Griezmann und Frankreich traurig

» Nach Uhren-Klau: Nizza schmeißt Lamine Diaby-Fadiga raus

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige