Anzeige

Mit einem Jahr Verspätung? :Neymar: Barça-Wechsel auf 2021 verschoben?

neymar 2017 11
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Sportchef Leonardo ist gegenüber dem JOURNAL DU DIMANCHE davon ausgegangen, dass neben Kylian Mbappe auch Neymar Paris Saint-Germain zumindest in diesem Sommer erhalten bleiben wird: "Sie haben beide noch zwei Jahre Vertrag und wir denken darüber nach, was danach mit ihnen passiert."

Im darauffolgenden Jahr könnten die vor Kurzem getätigten Äußerungen schon längst wieder Makulatur sein. Davon scheint auch die französische LE PARISIEN auszugehen, die von einem Neymar-Abschied im Sommer 2021 berichtet.

Dann wäre Neymars Vertrag nämlich nur noch ein Jahr gültig und PSG wäre somit zum Verkauf gezwungen. Die Pariser arbeiten allerdings unter Hochdruck daran, den Kontrakt um weitere Jahre zu erweitern.

Diesbezüglich titelte wiederum LE PARISIEN noch im Januar, dass Neymar so glücklich wie noch nie in Paris sei. "Wenn PSG mit uns reden will, hören wir uns an, was sie zu sagen haben", wurde eine anonymisierte Quelle aus Neymars Lager zitiert.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist aber nicht klar, in welchem Stadium sich mögliche Verhandlungen befinden könnten. Neymar verdient jährlich 36,8 Millionen Euro, bei einer Verlängerung müsste PSG wohl noch mal etwas draufpacken.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!