Paris Saint-Germain :Neymar bei Heimspiel von Fans beleidigt


Die Situation um Neymar spitzt sich immer weiter zu. Bei Paris Saint-Germain hat schon lange keiner mehr Lust auf den Brasilianer. Am Wochenende verschafften Anhänger des Spitzenklubs ihren Unmut in aller Deutlichkeit Luft.

  • Andre OechsnerMontag, 12.08.2019
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com
Anzeige

Im Aufgebot für den Saisonauftakt suchte man Neymar vergeblich.

Thomas Tuchel verzichtete für das Heimspiel gegen Nimes Olympique (3:0) auf eine Nominierung des Superstars in den Kader, der sich das Spiel aber dennoch nicht entgehen lassen wollte und auf der Tribüne des Prinzenpark Platz nahm.

Der Empfang, der ihm bereitet wurde, fiel alles andere als freundlich aus.

"Verpiss dich, Neymar" stand auf einen Plakat geschrieben, zudem stimmten die Fans immer wieder Gesänge an, in denen das Wort "Hurensohn" zu vernehmen war.

Der Bruch mit den Fans, die Neymars Abgang fordern, ist nicht mehr zu kitten.

Grund für die Entgleisung ist die seit Monaten andauernde Wechselposse.

Neymar will PSG noch in  diesem Sommer verlassen, bisher kam es aber noch zu keiner Einigung. Der FC Barcelona und Real Madrid gelten als wahrscheinlichste Abnehmer.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige