Paris Saint-Germain :Neymar darf gehen – kommt ein Bayern-Star?


Gerücht Bei Paris St. Germain wird wohl einiges angestoßen werden. Im Fokus steht wie meist Superstar Neymar, der angeblich gehen darf. Überdies könnte es einen Noch-Spieler des FC Bayern an die Seine ziehen.

  • Andre OechsnerDonnerstag, 09.05.2019
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com
Anzeige

Diskussionen um die Zukunft von Neymar sind allgegenwärtig in den Medien.

Wie die SPORT BILD schreibt, wird ein Verkauf des Superstars in Richtung Real Madrid nicht mehr ausgeschlossen. Der Scheichklub hoffe im Zuge dessen auf eine Ablöse von 350 Millionen Euro.

Offenbar sind Neymars Worte aus den vergangenen Wochen bis in die oberste Etage vorgedrungen.

In Folge der zuletzt wenig erfolgreichen Ergebnisse hatte der Brasilianer vor allem die Einstellung der jungen Spieler bekrittelt, was auch innerhalb der Mannschaft nicht sonderlich gut ankam.

Den Ersatz für Neymar scheint PSG bereits ausfindig gemacht zu haben. Den liefert die SPORT BILD mit James Rodriguez noch im selben Artikel mit.

Der FC Bayern hat die Möglichkeit, via Option (42 Millionen Euro) den Kolumbianer fest zu binden, soll sich aber bereits dazu entschieden haben, den Passus nicht zu aktivieren.

Video zum Thema

Da auch Stammverein Real Madrid für James dem Vernehmen nach keine Verwendung mehr hat, käme für den 27-Jährigen ein Wechsel nach Paris gelegen.

Bei Thomas Tuchel und Co. sind die Ambitionen für die kommende Saison mal wieder hoch: die Champions League soll endlich gewonnen werden.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige