FC Barcelona :Neymar-Deal: Barça und PSG nähern sich an

Foto: almonfoto / Shutterstock.com
Anzeige

Die Mondsumme von 300 Millionen Euro, die Paris Saint-Germain für Neymar verlangt, wird der FC Barcelona zumindest in diesem Sommer nicht mehr aufbringen können.

Dennoch haben sich beide Klubs in der Sache aufeinander zubewegt, schreibt zumindest die SPORT.

Und das katalanische Blatt geht sogar noch einen Schritt weiter, schreibt, es könnte noch in dieser Woche zu einer Übereinkunft kommen.

Von einer Ausleihe mit anschließender Kaufoption ist die Rede. Betreffend des Transfers sei zwar noch Vorsicht geboten. Aufseiten Neymars gehe man jedoch von einem Sommerwechsel aus.

Neymar ist sich demnach mit Barça über eine Rückkehr einig, wofür er in den kommenden Jahren auf Gehalt verzichtet.

In Paris warte seine Entourage darauf, dass Bewegung in den Transfer kommt. Vor dem ersten Saisonspiel gegen Nimes Olympique (Sonntag, 21 Uhr) soll alles geklärt sein.

» Ivan Rakitic schließt Wechsel zu Manchester United aus

» Ansu Fati nach U21-Debüt mit Lob überhäuft

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige