Anzeige

Paris Saint-Germain :Neymar erhält Ratschlag von einem ehemaligen Selecao-Kollegen

neymar 2020 01 012
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Inmitten der Coronakrise brachte es Neymar einmal mehr fertig, Negativschlagzeilen zu schreiben. Der Flügelstürmer hält sich aktuell in seiner Heimat Brasilien auf und postete trotz häuslicher Quarantäne auf Instagram ein Bild von sich und seiner Entourage, das sie beim Volleyballspielen zeigte.

Rafael da Silva ist der Meinung, dass so etwas einem Spieler mit Neymars Qualitäten nicht passieren darf. "Wir brauchen Neymar, das ist sicher", sagt Rafael bei ESPN.

"Wir brauchen ihn sehr. Er muss aber viele Dinge außerhalb des Platzes verändern. Das ist wichtig für einen Fußballer." Rafael und Neymar spielten 2012 gemeinsam für Brasilien die Olympischen Spiele.

Außerhalb des Feldes müsse sich Neymar "sehr stark" verbessern, um innerhalb sein Bestes geben zu können: "Ich hoffe, er kann das. Und wenn er es tut, haben wir immer eine große Chance zu gewinnen."

Rafael, der seit fast fünf Jahren für Olympique Lyon aufläuft, denkt überdies, dass Neymar keiner ist, der eine übergeordnete Rolle einnehmen kann.

"Ich glaube nicht, dass er ein Anführer ist. Er ist es einfach nicht. Er kann die Dinge tun, die er gut kann. Wenn er konzentriert ist, ist er der beste Spieler der Welt."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!