Wildes Gerücht :Neymar-Nachfolger: PSG träumt von Sadio Mane

sadio mane 2
Foto: Photo Works / Shutterstock.com
Anzeige

Teils öffentlich hatte Neymar seine Rückkehr zum FC Barcelona vorantreiben wollen, blieb damit aber ohne Erfolg.

Die Katalanen konnten letzten Endes keine Übereinkunft mit Paris Saint-Germain erzielen, das angeblich eine Ablöse von 300 Millionen Euro aufgerufen hatte.

Als nahezu verbrieft gilt indes, dass Neymar in der kommenden Sommerperiode erneut mit seinem Wechselwunsch vorstellig wird.

Im Zuge dessen rauchen in Paris die Köpfe. Wer könnte den Brasilianer beerben? Laut einem Bericht von FRANCE FOOTBALL richtet sich der Pariser Fokus seit einigen Wochen auf Sadio Mane.

Der Flügelrenner kommt in der laufenden Saison für den FC Liverpool erneut auf den überragenden Wert von 21 direkten Torbeteiligungen in 22 Pflichtspielen.

Unwahrscheinlich ist in der heutigen Fußballzeit aufgrund der monströsen Ablösesummen, die in den Transferfenstern über den Tisch gehen, freilich nichts mehr.

Dass die Reds mit Mane einen ihren absoluten Leistungsträger, der dazu noch über einen Vertrag bis 2023 verfügt, abgeben, darf jedoch durchaus mit dem Etikett "unwahrscheinlich" versehen werden.

Der Senegalese wurde jüngst für seine starken Vorstellungen mit einem vierten Platz beim Ballon d'Or belohnt.

Niemand geringeres als Weltfußballer Lionel Messi schwärmt von dem Flügelstürmer, gab ihm bei der FIFA-Weltfußballerwahl seine erste Stimme.