Real Madrid :Neymar oder Kylian Mbappe: Welchen Star Ronaldo zu Real holen würde

ronaldo nazario 2013
Foto: Antonio Scorza / Shutterstock.com

Neymar oder Kylian Mbappe haben zwar in diesem Jahr erneut nicht die Champions League gewinnen können. Dass die beiden allerdings zu den absoluten Ausnahmekönnern im Fußballbusiness gehören, steht außer Zweifel.

Einer der früher auf demselben Level unterwegs war, ist der ehemalige Real-Madrid-Spieler Ronaldo. Müsste er sich in einer möglichen Funktion als Präsident der Blancos zwischen Neymar und Mbappe entscheiden, würde seine Wahl auf Letzteren fallen.

"Es ist nicht so, dass einer besser ist als der andere, aber wenn man so viel Geld investieren muss, dann sollte man an die Zukunft denken. Der eine ist 28, der andere 21, und deshalb ist es eine klarere Investition", sagte der 2002er-Weltmeister.

Hintergrund


Ronaldo erläuterte damit eine Aussage, die er vor längerer Zeit getroffen hatte. Schon damals hätte der heute 43-Jährige für eine Mbappe-Verpflichtung plädiert. Im Finalspiel der Champions League blieben die beiden Starspieler von Paris Saint-Germain jedoch über die gesamten 90 Minuten blass.

Anschließend bringt Ronaldo zum Ausdruck, an was es seinem Landsmann Neymar derzeit fehlt. Die Gelassenheit im Abschluss ginge dem PSG-Star etwas ab, sagt Ronaldo. "Er trägt die Tore in sich, hat viele geschossen, sie fallen ihm leicht. Mit ein bisschen Glück wird er dies im Finale wiederfinden. Er hat nicht vergessen, wie es geht."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!