Ex-Barça-Superstar :Neymar oder Lautaro Martinez? Rivaldo mit klarer Empfehlung an Barça

rivaldo
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Sollte der FC Barcelona wirklich einen Transfer jenseits der 100-Millionen-Marke stemmen können, würde Rivaldo statt für Lautaro Martinez seine Stimme an Neymar vergeben.

"Lautaro ist momentan nicht die Lösung. Neymar wäre immer meine persönliche Priorität, um Barcelona zu verstärken", sagt Rivaldo bei BETFAIR.

Bei Lautaro Martinez sei vor allen Dingen sein junges Alter entscheidend. Der Argentinier sei gerade erst 22 Jahre alt geworden und müsse sich erst noch weiterentwickeln.

lautaro martinez 2020 13
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Rivaldos Urteil: "Er muss Erfahrung auf einem höheren Niveau sammeln, um in Zukunft ein Elite-Spieler zu werden. Aus diesen Gründen glaube ich, dass Barça sich darauf konzentrieren muss, Neymar zurückzuholen, um seinen Angriff zu verstärken."

Hintergrund


Für Rivaldo, der zwischen 1997 und 2002 selbst das Barça-Trikot trug, gibt es nach eigener Einschätzung in diesem Sommer eine reelle Chance, Neymar wieder ins Camp Nou lotsen zu können.

Laut dem früheren Weltklassefußballer müsse Barça große Anstrengungen unternehmen, weil Paris Saint-Germain dazu bereit sei, realistische Angebote anzunehmen.

neymar 2019 08 025
Foto: Marcelo Chello / Shutterstock.com

Für Rivaldo wäre es kein Risiko, die Neymar-Rückkehr über die Bühne zu bringen.Denn: "Neymar ist 28 und hat noch viel Fußball in sich. Er wäre ein starker Neuzugang."

"Neymar kennt den Verein bereits, hat die richtige Persönlichkeit und kann neben Messi den großen Unterschied ausmachen – und er hat keine Angst, das zu teilen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!