FC Barcelona :Neymar-Rückkehr zu Barça? Liga-Boss ändert seine Meinung

Foto: almonfoto / Shutterstock.com
Anzeige

"Mir ist lieber, wenn er nicht in die Primera Division zurückkehrt". Diese klaren Worte wählte LaLiga-Boss Javier Tebas, als er im Juli zu einem möglichen Comeback von Neymar im Barça-Trikot befragt wurde.

Der Boss begründete: " Wenn außerhalb des Platzes das Verhalten nicht korrekt ist, habe ich ihn lieber nicht in der Liga, weil er kein gutes Vorbild abgibt."

Doch mittlerweile würde der Funktionär den PSG-Star gerne wieder in seiner Liga haben.  "Es wäre gut für La Liga, wenn Neymar zurückkehren würde", sagte Tebas laut MUNDO DEPORTIVO.

Allerdings müsse man sagen, dass " Messi ihm einige Schritte voraus ist", so der 57-Jährige, der bei einer Show des Cirque du Soleil weilte, die von Lionel Messi inspiriert wurde.

Für den sechsfachen Weltfußballer findet Tebas nur lobende Worte: "Leo ist der Beste in der Fußballgeschichte. Er ist seit 16 Jahren immer auf höchstem Niveau."

Messi spielt seit einem 13. Lebensjahr für den FC Barcelona. Trotz zahlreicher Angebote blieb er Barça stets treu. Nur einmal dachte er an Abschied: Als der spanische Fiskus 2014 gegen ihn ermittelte.

Javier Tebas hat Verständnis. Es sei nachvollziehbar, dass Messi damals über einen Weggang aus Spanien sinniert habe. "Doch glücklicherweise spielt er noch immer in LaLiga."

» Arturo Vidal richtet mahnende Worte an Ousmane Dembele

» Carles Perez will Pedro Rodriguez nacheifern

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige