Südkorea

Neymar trifft doppelt bei Brasilien-Sieg in Südkorea

02.06.2022 um 15:13 Uhr
sid/a5df009b9f99f1d8c9e8198bfa1832caae70f198
Foto: AFP/SID/ANTHONY WALLACE
Video zum Thema

Angeführt von Superstar Neymar hat der fünfmalige Fußball-Weltmeister Brasilien das erste Länderspiel seiner Asienreise klar gewonnen. Der Torjäger von Paris St. Germain verwandelte beim 5:1 (2:1) gegen WM-Teilnehmer Südkorea in Seoul zwei Foulelfmeter. Am Montag ist die Selecao, die im zwölften Spiel in Folge ohne Niederlage blieb, bei Deutschlands WM-Auftaktgegner Japan zu Gast.

Neymar, dessen Einsatz nach einer Verletzung am rechten Fuß im Abschlusstraining zunächst unsicher war, traf in der 42. und 57. Minute, die übrigen Treffer erzielten Richarlison (7.), der ehemalige Bayern-Profi Philippe Coutinho (80.) und Gabriel Jesus (90.+3). Für Südkorea glich Hwang Ui-jo (31.) zwischenzeitlich aus, Jeong Woo-yeong vom SC Freiburg wurde in der 59. Minute eingewechselt.

Während Neymar und der Großteil des Teams schon vor einer Woche nach Südkorea geflogen waren, landeten die sechs Spieler von Real Madrid und dem FC Liverpool erst am Dienstag, drei Tage nach dem Champions-League-Finale in Paris. Reals Vinicius Junior, der im Endspiel das einzige Tor erzielt hatte, kam erst in der 70. Minute auf das Feld.

Südkorea

Neymar: Hintergrund