Paris Saint-Germain :Neymar will für Barça-Comeback großes Opfer bringen

neymar 2018 1510
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Neymar Jr. strebt eine Rückkehr zum FC Barcelona an und ist MUNDO DEPORTIVO zufolge bereit, ein großes finanzielles Opfer zu bringen, um den Katalanen die Comeback-Aktion zu ermöglichen.

Mit 35 Millionen Euro Jahresgage ist Neymar der unumstrittene Topverdiener bei Paris Saint-Germain. Der 28-Jährige würde angeblich auf die Hälfte seines fürstlichen Salärs verzichten, um wieder im Barça-Trikot spielen zu können.

Neymar hat der Sporttageszeitung zufolge zudem eine Vertragsverlängerung bei Paris Saint-Germain im Gesamtwert von 100 Millionen Euro abgelehnt.  Neymar will seinen 2022 auslaufenden Vertrag nicht ausdehnen.

neymar 2016 13
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Hintergrund


2017 hatte Neymar Gebrauch von seiner Ausstiegsklausel gemacht und war für 222 Millionen Euro zu PSG gewechselt, jetzt soll er für 150 Millionen Euro zu haben sein. Viel Geld, in Zeiten von Corona wohl zu viel.

Ein Comeback des Südamerikaners im Camp Nou wird es wohl nur geben, wenn es zu einem Tauschgeschäft kommt. Als Kandidaten könnten infrage kommen: Antoine Griezmann, Philippe Coutinho, Ousmane Dembele, Ivan Rakitic oder Samuel Umtiti.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!