Neymar wollte kommen :Dani Carvajal erinnert sich an Neymars Training bei Real Madrid


Neymar Jr. (26) stand einst kurz vor einem Wechsel zu Real Madrid. Dani Carvajal erinnert sich.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 10.10.2018
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

2013 zog Real-Präsident Florentino Perez (71) den Kürzeren im Werben um Neymar. Barça schnappte sich den aufstrebenden Selecao-Star für mehr als 80 Millionen Euro Ablöse.

Real Madrid hätte Neymar bereits 2006 verpflichten können. Damals trainierte der Südamerikaner in der königlichen Jugendabteilung mit.

Eigengewächs Dani Carvajal (26) blickt gegenüber LIBERO zurück: "Ich erinnere mich an Neymars Zeit in der Jugendmannschaft noch sehr gut."

Neymar habe damals erklärt, dass er bei Real bleiben würde, so Carvajal: "Wir feierten mit ihm und hielten ihn hoch."

Doch es kam anders: Neymar blieb beim FC Santos, feierte beim Pele-Klub seinen Durchbruch.

Seit 2017 steht Neymar bei Paris Saint-Germain unter Vertrag. Real-Präsident Perez träumt noch immer von einer Verpflichtung des Südamerikaners.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige