Anzeige

Ex-Weltenbummler :Nicolas Anelka nennt seine zwei besten Trainer

nicolas anelka
Foto: AHMAD FAIZAL YAHYA / Shutterstock.com
Anzeige

Lange bevor die Fußballwelt Mario Balotelli (29) als Bad Boy kennenlernte, gab es Nicholas Anelka. Der Franzose war mit großem Talent gesegnet, aber nicht leicht zu führen.

Anelka schaffte es dennoch zu Top-Klubs, spielte unter anderem für Arsenal, Real Madrid, Paris Saint-Germain, Liverpool, Juventus und Chelsea.

Er trainierte unter Carlo Ancelotti, Vicente Del Bosque, Guus Hiddink, Luiz Felipe Scolari oder Kevin Keegan. Welchen seiner zahlreichen Trainer er am besten fand, verrät der Franzose nun.

nicolas anelka 2
Foto: AHMAD FAIZAL YAHYA / Shutterstock.com

"Ich berücksichtige den Fußball, die Einstellung, mein Verständnis für den Trainer, die Mentalität und wie er mich auf dem Feld eingesetzt hat. Aus diesem Grund gibt es nur zwei Namen: Big Sam und Arsene Wenger", sagte Anelka gegenüber der Webseite der Bolton Wanderers.

Bolton gehörte zu den weniger großen Stationen des Angreifers. Dort kickte er unter Sam Allardyce, genannt Big Sam.

Für Allardyce und Arsene Wenger (70) hat der 41-Jährige noch mehr Lob übrig. "Sie wussten, wie man meine Qualitäten einsetzt, um das Beste aus mir herauszuholen"

Folge uns auf Google News!