Manchester City :Nicolas Otamendi schon bald zurück nach Argentinien?

nicolas otamendi 2
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Bei Velez Sarsfield machte Nicolas Otamendi einst seine ersten Schritte im Profifußball.

Inzwischen läuft der Zentrumsverteidiger seit viereinhalb Jahren für Manchester City auf. Der heute 32-Jährige zieht es vor, die Karriere in seinem Heimatland Argentinien zu beenden.

Otamendis Berater Martin Sendoa erklärt bei TYC SPORTS den Karriereplan seines Klienten: "Nicolas' Wunsch ist es, seine Laufbahn bei River Plate zu beenden. Er würde alles dafür tun."

Sendoa stellt im selben Atemzug klar, dass Otamendi bei ManCity zufrieden sei, da er mehr spiele als noch in der vergangenen Saison.

Dass Otamendi seinen noch bis 2022 datierten Vertrag erfüllen wird, ist aber keineswegs gesichert – im Gegenteil.

Hintergrund


Sollte River anrufen und überzeugen, könnte ein Wechsel schon im kommenden Juni vonstatten gehen, verrät Sendoa.

Bislang habe den Berater aber noch keiner der Verantwortlichen kontaktiert: "Nicolas wird sich nicht anbieten, der Schritt muss von Gallardo (River Plates Trainer; Anm. d. Red.) kommen. Dieser Anruf würde alles ändern."

Unter Pep Guardiola kommt Otamendi auf 27 Pflichtspiele in der laufenden Saison, 20 davon bestritt er über die vollen 90 Minuten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!