FC Barcelona :Nach Verletzung: Übeltäter meldete sich bei Ansu Fati

ansu fati 2020 113
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der rasante Aufstieg von Ansu Fati ist vorerst gestoppt. Der Shooting-Star des FC Barcelona musste am Montag am Meniskus operiert werden. Es stehen vier Monate Pause an.

Die Verletzung hatte sich der Flügelstürmer beim 5:2-Erfolg über Betis Sevilla am vergangenen Wochenende zugezogen. Gegenspieler Aissa Mandi (29) flog nach dem elfmeterreifen Foul vom Platz.

Wie CADENA SER berichtet, hat sich der Abwehrakteur aus Algerien im Anschluss an das Spiel und Fatis Verletzung umgehend die Nummer des Supertalents besorgt, um sich nach dessen Befinden zu erkundigen und ihm eine schnelle Genesung zu wünschen. Wie Fati auf die Kontaktaufnahme reagiert hat, ist nicht bekannt.