Ex-Dortmunder :Nuri Sahin wird Kollege von Lukas Podolski

nuri sahin 2018
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Nuri Sahin wagt erneut den Schritt ins Ausland. Nach Stationen beim FC Liverpool, Feyenoord Rotterdam und Real Madrid geht es für den gebürtigen Lüdenscheider jetzt in die türkische Süper Lig.

Der 31-Jährige heuert bei Antalyaspor an, er unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2022. "Wir heißen Nuri Sahin willkommen und wünschen ihm viel Erfolg in unserem rot-weißen Trikot", erklärte der ambitionierte Klub aus der Großstadt am Mittelmeer.

Nuri Sahin verbrachte den Großteil seiner Karriere bei Borussia Dortmund verbrachte. 2005 debütierte er in der Bundesliga, mit 16 Jahren. Seit 2018 trug er das Trikot von Werder Bremen. Sein Vertrag wurde nicht verlängert.

Bei Antalyaspor trifft Nuri Sahin auf einen alten Bundesliga-Bekannten: Lukas Podolski. Der Ex-Nationalspieler heuerte zu Jahresbeginn in der Süper Lig an – zum zweiten Mal nach seiner Zeit bei Galatasaray Istanbul (2015 - 2017).

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!