Foto: bestino / Shutterstock.com

OGC Nizza:Au weia! Mario Balotelli kam mit 100 Kilo aus dem Urlaub

  • Fabian Biastoch Freitag, 14.09.2018

Mario Balotelli (27) hat die hohen Erwartungen von Italiens neuem Nationaltrainer Roberto Mancini bisher enttäuscht.

Werbung

Der Stürmer sollte die italienische Nationalmannschaft wieder zu altem Glanz zurückbringen, doch stattdessen fällt er mit seinem Übergewicht auf.

Gegen Polen kam die Squadra Azzurra in der Nations League nur zu einem 1:1 – zu wenig für die stolze Nation, die danach auch noch gegen Portugal mit 0:1 verlor. Im Mittelpunkt: Mario Balotelli.

Im ersten Spiel musste der Mittelstürmer nach einer katastrophalen Stunde vom Platz, gegen den Europameister durfte er drei Tage später nicht einmal mehr auf die Bank.

Dabei sollte der 28-Jährige die nicht für die WM in Russland qualifizierten Italiener wieder zu altem Glanz verhelfen.

Nach dem Duell gegen Polen meldete sich sogar der Verbandspräsident des Gegners zu Wort und kritisierte den körperlichen Zustand von Balotelli.

"Ich habe Mitleid mit ihm. Ein Profi darf nicht in so einem Zustand sein", sagte Zbigniew Boniek.

Und auch Balotellis Verein OGC Nizza ist in Form von Trainer Patrick Vieira wenig begeistert von seinem Arbeitnehmer.

"Ich will mit Spielern arbeiten, die Lust haben, hier zu sein", monierte der 42-Jährige.

Balotelli kam über zwei Wochen zu spät aus dem Sommerurlaub zurück und hat nun auch noch zu viel auf den Hüften.

Nach dem Urlaub soll der Mittelstürmer 100 Kilogramm gewogen haben.

Werbung

Ligue 1

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen