Juventus Turin :Ohne Zukunft bei Juve: So ist der Stand bei Sami Khedira

sami khedira juventus turin
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Sami Khedira (33) steht bei Juventus Turin noch bis Ende Juni 2021 unter Vertrag, geht es nach den Bossen der Bianconeri dann verabschiedet sich der Ex-Nationalspieler aber bereits in der Januar-Transferperiode.

Coach Andrea Pirlo verzichtete darauf, Khedira in seinen Champions-League-Kader für die Gruppenphase zu berufen. Auch in der Serie A wartet der Weltmeister von 2014 noch auf seinen ersten Einsatz.

Klar ist: Bei Juve hat Khedira keine Zukunft. Laut der GAZZETTA DELLO SPORT hat sich an der Haltung der Verantwortlichen nichts geändert. Man wolle den 33-Jährigen schnellstmöglich von der Lohnliste bekommen, heißt es.

sami khedira 2018 4
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Juve arbeite daran, eine Lösung mit Khedira zu finden. Der Routinier soll sechs Millionen Euro netto pro Jahr verdienen. Innerhalb der Serie A will der Rekordmeister den defensiven Mittelfeldspieler dem Vernehmen nach aber nicht abgeben.

Hintergrund


Juventus Turin bietet Khedira Abfindung – bisher vergeblich

Khedira lässt sich davon nicht verrückt machen. Der Deutsche bleibe gelassen, so die Sporttageszeitung. Im Sommer soll Juve Khedira ein Abfindungspaket angeboten haben, dieses wurde jedoch abgelehnt.

Gonzalo Higuain (32) hatte Juve einen ähnlichen Vorschlag unterbreitet, der argentinische Mittelstürmer nahm die Offerte im Gegensatz zu Khedira allerdings an. Higuain stürmt nun für Inter Miami, erreichte mit dem neuen Franchise am Wochenende die Play-offs der Major League Soccer.