Chelsea :Olivier Giroud gibt seinen Plan für den Karriere-Herbst bekannt

olivier giroud alexis sanchez 2017 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Jüngst berichteten spanische Medien, Olivier Giroud sei dem FC Barcelona angeboten worden. Der französische Nationalspieler selbst enthüllt nun, dass er beinahe nach Italien gewechselt wäre.

"Ich war kurz davor, in die Serie A zu wechseln, wo erfahrene Spieler geschätzt werden, aber am Ende kam mein Transfer nach Italien nicht zustande", sagte der 34-Jährige gegenüber dem Radiosender RMC.

Giroud steht bei Chelsea noch bis 2021 unter Vertrag, mit Timo Werner und Tammy Abraham hat der Routinier starke Konkurrenz im Kampf um den Platz im zentralen Angriff.

Hintergrund


Trotz seiner 34 Jahre hat Olivier Giroud noch lange nicht vor, schon in die Fußballerrente zu gehen: "Ich möchte noch zwei oder drei Jahre auf höchstem Niveau in Europa spielen und dann vielleicht in die Major League Soccer gehen."

Eine Rückkehr in seine französische Heimat, wo er einst mit Montpellier sensationell den Titel holte, kommt für den Weltmeister hingegen nicht infrage: "Ich kann nichts für meine Zukunft ausschließen, aber ich sehe mich nicht in der Ligue 1."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!