Mkhitaryan-Nachfolger: Roma wagt Vorstoß bei Houssem Aouar

27.06.2022 um 14:24 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
houssem aouar
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Mehrere Medienvertreter, darunter der TV-Sender beIN Sports, berichten darüber, dass der Serie-A-Vertreter an Olympique Lyon herangetreten ist, um 17 Millionen Euro Ablöse für Aouar zu bieten.

Die Franzosen verlangen eigentlich 25 Mio. Euro, sind aber womöglich zu Kompromissen bereit, da der Spieler in sein letztes Vertragsjahr an der Rhone geht, und somit 2023 ein ablösefreier Abschied droht.

Aouar ist ein Eigengewächs des früheren Serienmeisters. In Lyon geboren und aufgewachsen, schloss er sich 2009 der Juniorenabteilung von OL an. 2017 folgte das Debüt bei den Profis in der Zwischenrunde der Europa League gegen Alkmaar.

Auf dem internationalen Parkett wird Aouar übrigens nicht spielen, wenn er bei Olympique Lyon bleibt. In der letzten Saison reichte es für die Mannschaft von Peter Bosz nur für Platz acht. In Rom würde Aouar nach seinem Wechsel hingegen in der Europa League auflaufen.

Weiterlesen nach dem Video

Coach Jose Mourinho sieht im 23-Jährigen dem Vernehmen nach den perfekten Ersatz für Henrikh Mkhitaryan. Der frühere BVB-Spieler schlug ein Vertragsangebot der Roma aus, um sich voraussichtlich ablösefrei in den Dienst von Inter Mailand zu stellen.

Verwendete Quellen: beinsports.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG