Olympique Lyon :Olympique Lyon kauft Lucas Paqueta - Adelaide vor Hertha-Wechsel

lucas paqueta 2020 4
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Die französische Rundfunkanstalt RMC war in ihrer Berichterstattung schon ziemlich weit  gegangen. Demnach habe sich Hertha BSC mit Olympique Lyon auf eine Ablöse für Jeff Reine-Adelaide geeinigt. Diese wurde im Wert von 27 Millionen Euro angegeben.

"Es gibt im Moment noch keine Einigung mit einem anderen Klub. Aber Hertha drückt derzeit stärker als die anderen", wies OL-Präsident Jean-Michel Aulas eine Einigung am Mittwochabend zurück.

Lyon hatte sich Adelaide erst vor einem Jahr gesichert und immerhin 25 Millionen Euro Ablöse an den SCO Angers für den 22-Jährigen entrichtet. Einen Stammplatz hatte er in seiner ersten Saison nicht inne, im Dezember riss er sich zu allem Übel das Kreuzband.

Der Transfer in die deutsche Hauptstadt soll überdies von Adelaides Entscheidungsfindung abhängig sein. Der französische Junioren-Nationalspieler wägt dieser Tage die ihm sich bietenden Optionen ab. Stade Rennes wird ebenfalls großes Interesse nachgesagt.

Hintergrund


Olympique Lyon holt Lucas Paqueta vom AC Mailand

Für sein offensives Mittelfeld hat Olympique Lyon indes Verstärkung geholt. Lucas Paqueta (23) kommt vom AC Mailand. 20 Millionen Euro lässt Aulas für die Verpflichtung springen.

Milan macht mit dem Deal einen Millionen-Verlust. Gezahlt hatten die Rossoneri Anfang 2019 für Paqueta 38 Millionen Euro an Flamengo Rio de Janeiro. Die hohen Erwartungen konnte der brasilianische Nationalspieler (Elf Einsätze) nicht erfüllen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!