Olympique Marseille :OM-Boss sicher: Mario Balotelli noch lange nicht am Limit

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Mit einem halben Jahr Verspätung wechselte Balotelli im Januar von OGC Nizza zu Olympique Marseille.

Im Sommer hatte er OM bereits zugesagt, die Klubs wurden sich aber nicht einig.

Nach Streit mit Nizza-Coach Patrick Vieira wurde Balotelli aus seinem Vertrag entlassen und heuerte im Winter in Marseille an.

Jacques-Henry Eyraud ist begeistert. "Ich bin sehr zufrieden mit seiner Ankunft, er ist perfekt in das Team integriert", sagte der Präsident des Traditionsvereins.

Balotelli netzte bereits in einem ersten Spiel ein. Eyraud freut sich: "Das war sehr wichtig für ihn und die Fans. Sein Bestes wird noch kommen."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige