Real Madrid :Operation Mbappe: Real Madrid will Kylians kleinen Bruder

Foto: Romain Biard / Shutterstock.com
Anzeige

Kylian Mbappe hat mit 21 Jahren schon viel erreicht. Er ist französischer Meister, Pokalsieger und gewann mit der Equipe Tricolore den WM-Titel.

Real Madrid würde sich die Dienste des Superstars nur allzu gerne sichern. Bisher lehnt PSG aber einen Verkauf Mbappes ab.

Da Mbappes Arbeitspapier aber 2022 ausläuft und er bisher einer Vertragsverlängerung nicht positiv gegenübersteht, wittert Real seine Chance. Im Sommer 2020 oder spätestens 2021.

Bereits zuvor könnte es aber einen anderen Mbappe bei Real Madrid zu bestaunen geben.

Wie die DAILY MAIL mit Verweis auf die Sporttageszeitung AS berichtet, sind die Königlichen auf Kylians jüngeren Bruder Ethan Mbappe (13) aufmerksam geworden.

Scouts des spanischen Rekordmeisters haben den jungen Offensivakteur demnach beim Nachwuchsturnier beobachtet - und sind offenbar beeindruckt. Real plane eine Verpflichtung von Ethan, heißt es.

Anzeige

Real Madrid hat beim angedachten Transfer wohl auch Kylian Mbappe im Hinterkopf.

Die Anwesenheit des Familienmitglieds könnte Real zu einem noch attraktiveren Ziel für Kylian Mbappe machen, sollte dieser seinen Abschied von PSG planen.

» Warum sich Real Madrid gegen Christian Eriksen entschied

» "Er ist ein Vorbild" - Thibaut Courtois spricht über Zidane

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige